Jusos Mülheim an der Ruhr

Datenschutzhinweis für Veranstaltungen

Informationen nach Art. 13 Abs. 1, 2 DS-GVO

Bei der Verwendung von Google Forms wird ergänzend auf die Datenschutzerklärung von Google hingewiesen: https://policies.google.com/privacy. Die nachstehenden Informationen beziehen sich allein auf die Datenverarbeitung durch die Jusos Mülheim an der Ruhr.

Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich und wie kann ich diese Person kontaktieren?

Verantwortlich ist die Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD Mülheim an der Ruhr (Jusos Mülheim an der Ruhr), vertreten durch die Vorsitzenden Isabel Felix und Colin Sroka,

zu erreichen:
c/o SPD Mülheim an der Ruhr, Gerd-Müller-Haus, Auerstraße 13, 45468 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 02 08 / 4 59 35 10, Fax: 02 08 / 4 59 35 13, E-Mail: info@juso-mh.de.

Wer ist der zuständige Datenschutzbeauftragte und wie kann ich diesen kontaktieren?

Thomas Bergmann, zu erreichen:
c/o SPD Mülheim an der Ruhr, Gerd-Müller-Haus, Auerstraße 13, 45468 Mülheim an der Ruhr, E-Mail: thomas.bergmann@spdmh.de.

Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Datenverarbeitung?

Zwecke: Organisation von Sitzungen bzw. anderen Veranstaltungen oder Aktionen der Jusos Mülheim an der Ruhr wie bei Datenerhebung angegeben

Rechtsgrundlage: Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 a), Art. 7, Art. 9 Abs. 2 a) DS-GVO

Welchen Kategorien von Empfängern werden meine Daten offengelegt?

Mitgliedern der SPD und Dienstleister:innen, soweit sie durch die Jusos Mülheim an der Ruhr mit der Organisation der Veranstaltung bzw. Aktion betraut sind und die Daten konkret für die Organisation zwingend benötigen.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Nur solange, wie dies zur Organisation der Veranstaltung bzw. Aktion zwingend erforderlich ist.

Welche Rechte habe ich als Betroffener der Datenverarbeitung?

Du hast das Recht auf Auskunft seitens der Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten gem. Art. 15 DS-GVO,
Du hast das Recht auf Berichtigung oder Löschung Deiner personenbezogenen Daten gem. Art. 16, 17 DS-GVO,
Du hast das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten gem. Art. 18 DS-GVO,
Du hast gem. Art. 21 DS-GVO das Recht der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu widersprechen,
Du hast gem. Art. 20 DS-GVO das Recht auf Übertragung Deiner Daten,
Du hast das Recht, Deine Einwilligung in die Datenverarbeitung nach Art. 9 Abs. 2 a) DS-GVO jederzeit zu widerrufen,
Du hast das Recht auf Beschwerde bei der Landesdatenschutzbeauftragten NRW (Kavalleriestraße 2 – 4, 40213 Düsseldorf, Tel.: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de).

Bin ich zur Bereitstellung meiner Daten verpflichtet und welche Folgen hat es, wenn ich meine Daten nicht bereitstelle?

Es gibt für Dich, falls nicht anders angegeben, keine gesetzliche oder anderweitige Pflicht zur Bereitstellung Deiner Daten und diese ist auch nicht zur Durchführung eines Vertragsverhältnisses erforderlich.

Gibst Du Deine Daten nicht wie erfragt an, kann dies die Organisation der Veranstaltung bzw. Aktion erschweren.